Puls

Diese Tabelle richtet sich vorrangig an TCM-Fachpersonal, um zur Erstellung oder Überprüfung eines Therapiekonzeptes hilfreiche Informationen und Details zu liefern.

Im Suchfeld der Tabelle können einzelne Begriffe eingeben werden wie z.B. Feuchtigkeit, saitenförmig, kraftlos oder verschwindet usw. Somit besteht die Möglichkeit, durch Eingabe von Begriffen, das Therapiekonzept immer weiter einzugrenzen und eine optimale Auswahl zu erzielen. Sofern die Begriffe in der Form eingegeben werden, wie sie in der Tabelle vorkommen, werden alle dazugehörigen Tabelleneinträge angezeigt.

Die Tabelle kann horizontal gescrollt werden. Weitere Inhalte befinden sich also rechts in der Tabelle.

Weiter unten befindet sich eine Übersicht mit Pulskombinationen.

Tabellarische Übersicht

Pathologische Pulsqualität GruppeBezeichnung PinyinBezeichnung GruppeBezeichnung deutschBezeichnung deutsch (kurz)Eigenschaften Zugeordnete Erkrankungen
IFu Mai Oberflächliche Pulse oberflächlicher Puls oberflächlich • Leicht und oberflächlich
• deutlich bei leichtem Druck auf die Haut zu spüren
• wird bei stärkerem Druck schwächer oder verschwindet
• Außen-Syndrom (Biao Zheng)
• Schwäche-, Mangel-Syndrom (wenn kraftlos und oberflächlich)
IKou Mai Oberflächliche Pulse hohler Puls hohl • Oberflächlich
• groß
• innen hohl
• wird auch als „zwiebellauch- stängelförmiger Puls“ beschrieben
• Starker akuter Blutverlust
• auch bei Schädigung der Körpersäfte-Jin-Ye
IRu Mai Oberflächliche Pulse sanfter Puls sanft • Oberflächlich
• dünn
• nachgiebig
• weich und kraftlos
• verschwindet bei stärkerem Druck
• Feuchtigkeitsretention bei deutlichem Mangel-Zustand
• Qi- und Blut-Mangel
ISan Mai Oberflächliche Pulse zerfließender Puls zerfließend • Oberflächlich und zerstreut
• spürbar bei leichtem Druck
• bei mittelstarkem Druck allmählich hohl
• verschwindet bei starkem Druck
• wirkt beim Tasten unregelmäßig und unbestimmt
• Oft ernsthafter Krankheitszustand: zerstörtes Ursprungs-Yuan-Qi
• großer Qi- und Blutverlust
• auch bei Frauen nach einer Entbindung
IGe Mai Oberflächliche Pulse Trommelpuls Trommelpuls • Oberflächlich
• straff und groß
• außen hart und in der Mitte hohl
• vergleichbar mit dem Druck auf ein Trommelfell
• in der tiefen Schicht leer
• Mangel an Essenz-Jing
• Yin und Blut
• Blutverlust
IIChen Mai Tiefe Pulse tiefer Puls tief • Liegt in den Muskeln
• nahe am Knochen
• bei leichtem Druck nicht
• erst bei starkem Druck deutlich in der dritten Pulsschicht spürbar
• Innen-Syndrom
IIFu Mai Tiefe Pulse verborgener Puls verborgen • Liegt noch tiefer als der tiefe Puls (Chen Mai)
• um ihn zu tasten
• ist starker Druck bis auf Sehnen und Knochen nötig
• Schwergradiger Yin- und Blutmangel
• oft auch bei starker innerer Blockade, z.B. durch Kälte
• starke Schmerzen
IILao Mai Tiefe Pulse fixierter Puls fixiert • Fest
• groß
• kraftvoll
• straff und lang
• läuft tief unter den Muskeln
• zwischen 6 (Chen Mai) und 7 (Fu Mai)
• Ernsthafte Erkrankung mit Blockaden
• Schmerzen
IIIChi Mai Verlangsamte Pulse langsamer Puls langsam • Langsamer als der normale Puls
• weniger als 4 Schläge/Atemzug des Arztes (< 60/min)
• Kälte-Syndrom
IIIHuan Mai Verlangsamte Pulse träger Puls träg • Zeigt zwar eine normale Frequenz (4-mal/Atemzug
• 60–80/min)
• ist jedoch beim An- und Abfluten träge und behäbig
• Oft Hinweis auf einen Mangel oder Feuchtigkeit
• bei gesunden Menschen ist er ein normaler Puls
IVShuo Mai Beschleunigte Pulse schneller Puls schnell • Beschleunigter Puls
• mehr als 5 Schläge/Atemzug (> 100/min)
• Hitze-Syndrom
IVJi Mai Beschleunigte Pulse rasender Puls rasend • Extrem erregt und drängend
• bei jedem Atemzug Puls mehr als 7 oder 8 Schläge (> 120/ min)
• Zeichen extremen Yin-Mangels mit Yang-Überschuss
• das UrsprungsYuan-Qi schwindet
• Puls kurz vor Entbindung
IVDong Mai Beschleunigte Pulse beweglicher Puls beweglich • Schlüpfrig
• kräftig und schnell
• bewegt sich hin und her wie eine Bohne am Stängel
• am deutlichsten in der Guan-Position
• Angstzustand
• akute Schmerzen
• manchmal auch während der Schwangerschaft
VXu Mai Schwache Pulse leerer Puls leer • Schwach
• weich
• groß und träge
• bei leichtem Druck kraftlos
• wird bei mittlerem und stärkerem Druck allmählich leer
• Mangel-Syndrom
• Qi- und Blut-Mangel
VWei Mai Schwache Pulse verschwindender Puls verschwindend • Sehr fein und sehr zart
• manchmal spürbar
• manchmal nicht
• oft nur bei leichtem Druck tastbar
• Möglich bei allen ernsthaften Krankheiten mit allgemeinem Yin-, Yang-, Qioder Blut-Mangel
• meist ein bedrohlicher Yang-Mangel
VRuo Mai Schwache Pulse kraftloser, schwacher Puls kraftloser, schwach • Fadenförmig
• dünn
• tief und sehr schwach
• bei leichtem Druck nicht spürbar
• erst bei starkem Druck auf der tiefen Ebene schwach tastbar
• Qi-, Blut- und Yang-Mangel
• chronischer Blutverlust
VXi Mai Schwache Pulse fadenförmiger, dünner Puls fadenförmiger, dünn • Sehr dünn und fein wie ein Faden
• aber in allen drei Pulstiefen gut tastbar
• weich
• aber gerade
• Allgemeine Erschöpfung und Mangel des Yin
• innere Feuchtigkeit mit schwergradigem Qi-Mangel
VDuan Mai Schwache Pulse kurzer Puls kurz • Kürzer als normal
• kann die drei Pulspositionen nicht ausfüllen und nur in der mittleren Guan-Position deutlich tastbar
• Verletzung
• Mangel oder Blockaden des Qi
VSe Mai Schwache Pulse rauer Puls rau • Kommt und geht schleifend und rau
• als ob man mit einem Messer leicht an einer Bambusstange kratzt
• oft dünn und kurz
• fühlt sich an
• als ob seine Oberfläche unregelmäßig sei
• Essenz-Jing- und Blutverlust
• Schmerzen und Blut-Stase, v.a. im Herzbereich
• Tumoren
VHua Mai Schwache Pulse schlüpfriger Puls schlüpfrig • Verläuft glatt
• fühlt sich beim Betasten rund und schlüpfrig an
• kommt und geht mit Leichtigkeit
• rollt unter den Fingern wie eine ölige Perlenkette
• Schleim-/ Feuchtigkeits-Syndrom
• Nahrungsstagnation
• Puls während der Schwangerschaft
VIShi Mai Volle Pulsevoller Puls voll • Kräftig
• groß und lang in allen drei Pulstiefen
• Fülle-Syndrom
• Hitze im gesamten San Jiao
VIJin Mai Volle Pulsestraffer Puls straff • Beim Tasten eine unglatte
• kräftige und straffe Spannung spürbar
• wirkt wie ein gespanntes und gleichzeitig stark verdrehtes Seil
• Kälteblockade
• Schmerzen und Verdauungsstörungen
VIHong Mai Volle Pulseüberfluteter Puls überflutet • Breit
• groß und voll an allen drei Pulspositionen
• kommt mit Kraft und geht mit mäßiger Schwäche wie eine Flutwelle
• die mit gebrochener Kraft zurückfließt
• Üppiges Hitze-Syndrom bzw. Yang-Fülle-Syndrom
VIXian Mai Volle Pulsesaitenförmiger, drahtiger Puls saitenförmig, drahtig • Lang
• glatt und kräftig
• fühlt sich wie eine gespannte Violinsaite an
• schlägt gegen den Finger
• Leber- und Gallenerkrankungen
• Schmerzen besonders im Brust- und Rippenbereich
• Krankheiten durch Schleimansammlungen
VIChang Mai Volle Pulselanger Puls lang • Weder groß noch klein
• aber lang und gerade. Die Länge des Pulses überschreitet seine normale Position
• an allen drei Pulspositionen und -tiefen gut tastbar
• Überschuss des Yang-Qi
• Fülle-Syndrom
• Hitze-Syndrom
VIICu Mai Unregelmäßige Pulse schneller und unregelmäßiger Puls schnell und unregelmäßig • Rasch
• jagend
• heftig
• mit unregelmäßigen Pausen
• Asthma und Husten durch Schleimblockade
• Fülle-Hitze-Syndrom mit üppigem Yang
• Erschöpfung des Ursprungs-Yuan-Yin
• Herz-Yin-Mangel mit Hitze
• Herz-Feuer
VIIJie Mai Unregelmäßige Pulse langsamer und unregelmäßiger Puls langsam und unregelmäßig • Wirkt träge mit Pausen
• die häufig
• unregelmäßig und von kurzer Dauer sind
• deutlich in allen Pulstiefen tastbar
• Üppiges Yin und Kälte-Fülle-Syndrom, Qi-, Blut- und Schleimblockaden
VIIDai Mai Unregelmäßige Pulse intermittierender Puls intermittierend • Langsam und schwach
• besteht aus 2 oder 3 Schlägen mit einer regelmäßigen
• langen Pause dazwischen
• Erschöpfung des Qi der Zang-Organe
• Schwäche des Ursprungs-Yang sowie dadurch verursachte Schmerzzustände und Verdauungsprobleme

Pulskombinationen

Bezeichnung Gruppezugeordnetes Syndrom
oberflächlich + kräftigAußen-Fülle
oberflächlich + schnellAußen-Hitze
oberflächlich + langsamAußen-Kälte
oberflächlich + straff, gespanntAußen-Kälte
oberflächlich + leer / schwachQi-Mangel
tief + saitenförmigInnen-Kälte mit Schmerzen
tief + schlüpfrigInnen-Kälte mit Schleimretentionen
tief + rauBlut-Stase
tief + schwachQi- und Yang-Mangel
langsam + schlüpfrigSchleimretention und / oder Nahrungsstagnation
langsam + tiefInnen-Kälte
langsam + sanft, lässt sich nur kurz tastenYang-Mangel oder Kälte und Feuchtigkeit
schnell + kräftigFülle-Hitze
schnell + leer / dünnMangel-Hitze
schnell + hohlextremer Blutverlust
leer / dünn + rauBlut-Mangel
leer + tief + schnellYin- oder Blut-Mangel mit Mangel-Hitze
voll + langsamFülle-Kälte
voll + schlüpfrig + schnellSchleim-Hitze
voll + saitenförmigFülle, Stagnation (Schmerzen)
besonderer Lungenpuls• die A. radialis verläuft distal der Cun-position normalerweise so tief, dass sie jenseits des Handgelenkspaltes nicht mehr palpiert werden kann
• bei manchen Patienten kann sie trotzdem deutlich getastet werden, was eine Lungenschädigung anzeigt
• tritt dieser besondere Lungenpuls an der rechten Hand auf, ist der rechte Lungenflügel betroffen, bei der linken Hand ist es die linke Lunge
• in der Vergangenheit bedeutete dies meist eine zurückliegende Tuberkuloseerkrankung des Patienten
Menü schließen
×
×

Warenkorb