Die Pathogenen Faktoren

Die Sechs klimatische Faktoren

Feuchtigkeit

Symptome

  • Erschöpfung
  • Schweregefühl von Extremitäten und Kopf
  • dumpfe Schmerzen in Gelenken und im Kopf
  • Völlegefühl in Abdomen und Thorax
  • trübe Körperabsonderungen
  • klebriger Stuhl
  • nässende Hautveränderungen
  • Schwellungen, v.a. der unteren Extremitäten

Pathomechanismus

Feuchtigkeit hat absinkende Tendenz, daher Konzentration in den unteren Körperteilen, z.B.:
• Beinödeme, Fluor vaginalis (Dai)
• klebriger Stuhl

Feuchtigkeit ist von trüber und zäher Natur:
• daher trübe Körperabsonderungen
• visköse Sekrete
• zäher, also chronischer Krankheitsverlauf

Zunge

  • schmieriger, meist weißer Belag

Puls

  • schlüpfrig, voll (Hua-Shi)

Therapieprinzipien

  • Feuchtigkeit transformieren und ausleiten

Anmerkung

häufige Kombinationen:
• Feuchte-Hitze und Feuchte-Kälte
• im Westen häufig Exposition durch Aufenthalt in feuchten Räumen
• längeres Tragen von nasser Badekleidung
• kurzfristige Exposition durch Aufenthalt in feuchtem Klima, z.B. bei Winterreisen aus dem kalten Europa in feucht-heiße südostasiatische Regionen

Ernährungsfaktoren:
• Zucker und Milchprodukte führen häufig zur Feuchtigkeitsbelastung, v.a. der Milz

Jahreszeit

  • Spätsommer (in China heiß und feucht)

Feuchtigkeitsbelastung im Körper

Feuchtigkeitsbelastung im Körper:
• häufiger Restzustand nach schlecht ausgeheilten oder unterdrückten Infekten

Innere Feuchtigkeit

  • Syndrom von Milz, Gallenblase, Blase
  • unterstützende phytotherapeutische und Ernährungsmaßnahmen meist erforderlich

Rezeptur

  • Wu Ling San
  • Huo Xiang Zheng Qi San

Akupunktur

  • Mi 3 (Taibai)
  • Mi 9 (Yinlingquan)
  • Ma 40 (Fenglong)
  • Bl 20 (Pishu)
  • Le 13 (Zhangmen)
  • Ren 3 (Zhongji)
Menü schließen
×
×

Warenkorb