Beziehungen zwischen den Zang-Organen

Beziehung zwischen Leber (Gan) und Niere (Shen)

Die Niere speichert die Essenz-Jing, die zur Blutbildung beiträgt.

Die Leber speichert das Blut-Xue, die Essenz-Jing ist wiederum abhängig von der Unterstützung und Auffüllung durch das Leber-Blut.

Blut-Xue und Essenz-Jing entspringen demnach einer gemeinsamen Quelle bzw. haben eine gemeinsame Wurzel. Im System der fünf 

Wandlungsphasen stehen Niere und Leber in einer Mutter-Kind-Beziehung (Sheng-Zyklus) zueinander. Ein Mangel oder eine Schwäche von Nieren-Yin führt häufig zu Leber-Yin- bzw. Leber-Blut-Mangel mit Sehstörungen, Tinnitus, Schwindel oder Kopfschmerzen. 

Ein Leber-Blut-Mangel führt zu Essenz-Jing-Mangel mit Schwerhörigkeit, Tinnitus und Schwäche in der Lumbalregion.

Weitere Beziehungen:

Menü schließen
×
×

Warenkorb